Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Pflege

Kurslaufzeit:Selbstlernangebot
Dozent/in:BISS (Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V.)
Sprache:German
Dauer:6 Monate

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

In diesem Kurs geht es um die Bedeutung geschlechtlicher Diversität und sexueller Orientierung für die Pflege.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

1. Du lernst die spezifischen Bedarfe von LSBTI+ (im pflegerischen Kontext) (medizinische und gesundheitsrelevante sowie psychosoziale Aspekte) kennen.

2. Du lernst, die Kenntnisse aus beiden Bereichen zu verknüpfen und anzuwenden.

3. Du lernst, einen Transfer zwischen vermittelten Inhalten und angeeigneten Kompetenzen zu sexueller und geschlechtlicher Diversität und dem pflegeberuflichen Alltag kompetent zu begleiten. Dazu gehört auch die Vermittlung der Verantwortung, die in Profession und Rolle der Altenpflegehilfe in diesem spezifischen Kontext liegt. 

4. Du lernst erkenntnis- und bedürfnisorientiertes Handeln. 

5. Du lernst, Deine eigene Haltung zum Thema zu reflektieren und Haltungsänderungen bei den Pflegenden angemessen zu begleiten. 

6. Du kannst nach Abschluss dieses Kurses als MultiplikatorIn auftreten.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Der Kurs ist in zwei große Themeneinheiten geteilt.

Im ersten Kursteil machst Du Dich vor allem mit Begrifflichkeiten bekannt und Du übst, Dich für bestimmte Themen zu sensibilisieren.

Im zweiten Teil des Kurses baust Du auf Deinen Erkenntnissen auf und probierst Methoden aus, die Du später so oder in angepasster Form in Deinen eigenen Schulungen verwenden kannst.

Um einen ersten Einblick zu gewinnen, hier einmal ein paar unserer Kapiteltitel: 

  • "So war das - ein Leben in seinem Verlauf"
  • Blitzeinheit "Empathie" - Fragen zur Identität
  • Erklärfilm: "Was ist eigentlich Geschlecht?"
  • LSBTIQ*-Feindlichkeit begegnen
  • Quiz: Diskriminierungsschutz
  • "Was ist Familie?"
  • Demenz und LSBTIQ+
  • ...

Wer führt diesen Kurs durch?

Melike Çınar

Melike Çınar

Dr. Inka Wilhelm

Dr. Inka Wilhelm

Prof. Dr. Klaus Müller

Prof. Dr. Klaus Müller

Veranstalter

BISS - Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V.

Förderer

BMFSFJ