Regelungstechnik

Dauer: 6 Monate Zugriff
Sprache: Deutsch

Was erwartet Dich?

Die Regelungstechnik ist ein Teil der Automatisierungstechnik. Dabei konzentriert sich dieses Fachgebiet stark auf die automatische Beeinflussung von physikalischen Vorgängen bzw. technischen Einrichtungen deren Zustandsgrößen sich zeitabhängig entwickeln.

Im gesamten technischen Bereich lassen sich regelungstechnische Problemstellungen finden. Speziell auch für den Studiengang „Erneuerbare Energien“ lassen sich Beispiele für Probleme, die mit Hilfe regelungstechnischer Methoden bearbeitet und gelöst werden, bringen:

  • Drehzahlregelung des Rotors eines Windkraftwerks
  • Ausrichtung des Rotorkopfes eines Windkraftwerks
  • Drehzahlregelung der Turbine eines Wasserkraftwerks, interessant insbesondere in transienten Netz-Zuständen, z. B. im Hochfahren der Kraftwerksleistung nach einem Netzausfall.

Deshalb werden im Selbstlernmaterial Regelungstechnik sowohl Methoden und Werkzeuge zur Analyse dieser dynamischen Prozesse vermittelt als auch Methoden und Werkzeuge zum Entwurf und zur Auslegung geeigneter Steuerung- und Regelungsalgorithmen.

Wie ist das Lernmaterial aufgebaut?

Regelungstechnik

  1. Einführung in das Modul Regelungstechnik
  2. Modellbildung und Systemdynamik
  3. Einschleifiger Regelkreis
  4. Stabilität in der Regelungstechnik
  5. Kennwertermittlung für Regelstrecken
  6. Einfache Verfahren zur Reglereinstellung
  7. Reglereinstellung im Frequenzbereich
  8. Optimale Regler
  9. Erweiterungen des einschleifigen Regelkreises
Regelungstechnik

Was kostet das Selbstlernmaterial?

In den Warenkorb

Die Gebühr für das Selbstlernmaterial beträgt 78 € (inkl. Mehrwertsteuer). Nachdem du bezahlt hast, kannst du sofort loslegen! Du bekommst Zugang zum Material und kannst für 6 Monate mit den Unterlagen arbeiten!

Kooperationspartner

Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBFAufstieg durch Bildung - Offene HochschulenLinavo


Dies könnte Dich auch interessieren