KI-Expertise und Unternehmen für KI#CK gesucht

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt auch in den Life Sciences immer mehr an Bedeutung und ist aus der Zukunft von Medizin und Medizintechnik nicht mehr wegzudenken. Die Vielzahl möglicher Anwendungsfelder birgt ein großes wirtschaftliches Potential, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Schleswig-Holstein, doch mangelt es oft an ausreichenden Kenntnissen und Kompetenzen, um dieses auch effektiv für das eigene Vorhaben zu nutzen und so national sowie international wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben.

Von Heike Herma Thomsen

Überblick KI-Expertise und Unternehmen gesucht

Mit dem Weiterbildungsprojekt „KI#CK – Künstliche Intelligenz: Chancen erkennen, Kompetenzen entwickeln“ wollen die Projektpartner Life Science Nord, die oncampus GmbH und das Institut für Lerndienstleistungen an der TH Lübeck ein Lernangebot für KMU zum Thema Künstliche Intelligenz und neue Geschäftsfelder entwickeln, das über den momentanen KI-Sommer-Hype hinaus Bestand haben soll. Dazu wird flexibles Lernen in Online-Lernarrangements mit persönlichen Lern- und Austauschmöglichkeiten verbunden, um bestehende wie aufkommende Qualifizierungsbedarfe zu decken.

Als Autoren*innen einzelner Weiterbildungsmodule konnten bereits Akteure aus der Life-Science-Branche sowie Expert*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung gewonnen werden. Das Projekt hängt maßgeblich vom Engagement der Autor*innen ab, die sich mit viel Eifer ‚ihren‘ Schwerpunktthemen widmen, welche den KMU in knackiger und ansprechender Form einen Mehrwert bieten und bei denen es sinnvoll ist, sie zu verfolgen“.

Zusätzlich suchen wir weiterhin KI-Expert*innen für die Entwicklung der Online- und Präsenzveranstaltungen – für die es auch eine finanzielle Vergütung gibt – sowie Startups und Unternehmen, die ihre Fragestellungen, Ideen und Bedarfe zu KI auf unterschiedliche Weise einbringen und diese praktisch ausprobieren wollen.

Save-the Date: Am 27.02.2020 organisieren wir das Event „KI zum Anfassen“ bei und mit der IHK Lübeck. Auch hier suchen wir noch Aussteller und Mitwirker.

Das Projekt „KI#CK – Künstliche Intelligenz: Chancen erkennen, Kompetenzen entwickeln“ wird durch die Europäische Union, den Europäischen Sozialfonds (ESF) und mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Kontakt und weitere Infos: Life Science Nord und TH Lübeck

(Visited 66 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.