Beratungs-Tel: 0800 / 66 22 678

Lebensmittelallergene und -unverträglichkeiten

Schützen Sie Ihre Kunden und lernen Sie Risiken und Stoffe, die eine Allergie auslösen können, in dieser Schulung kennen.

Zur besseren Information und zum Gesundheitsschutz des Verbrauchers hat der Gesetzgeber seit dem 13. Dezember 2014 die EU-Verordnung Nr. 1169/2011, die sogenannte Lebensmittelinformationsverordnung, oder kurz LMIV erlassen. Sie gilt in Deutschland und allen anderen Mitgliedsstaaten der EU und regelt die Kennzeichnungspflicht aller Lebensmittel und Zutaten, die Allergien auslösen können.

Grundsätzlich wird zwischen Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten unterschieden.

Ziel des Kurses ist es, Allergene richtig zu kennzeichnen und Maßnahmen zur Vermeidung von Allergenübertragung zu kennen.

Der Kurs findet online statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. So lassen sich Ihre Schulungen einfach, schnell und günstig und an Ort und Stelle durchführen.

Die oncampus GmbH ist ein Unternehmen der Fachhochschule Lübeck und bietet seit 2009 Online-Pflichtschulungen im Bereich Hygiene an.

Demokurs:

Hier bekommen Sie einen Einblick in die Kurse.

Sprache:

Deutsch

Lerninhalte:

  • Allergien
  • Unverträglichkeiten
  • Gesetzliche Neuregelungen
  • Kennzeichnungspflichtige Stoffe
  • Risiken in Verkauf und Herstellung

Lernziele:

  • Unterscheidung von Allergien und Unverträglichkeiten 
  • Kennenlernen der kennzeichnungspflichtigen Stoffe
  • richtige Kennzeichnung
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Allergenübertragung
  • Reaktionen im Notfall

Kursablauf: 

100% online/ Starttermin jederzeit

Weitere Informationen:

Preisliste & Kursablauf

© 2014 oncampus • Impressum • Kontakt • Sitemap