Beratungs-Tel: 0800 / 66 22 678

Dänisch-deutsche Kulturlandschaften

Was erwartet Sie in diesem Kurs?

„Kulturlandschaften sind Kulturgüter und stellen die in Artikel 1 des Übereinkommens bezeichneten‚ gemeinsamen Werke von Natur und Mensch dar. Sie sind beispielhaft für die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft und Ansiedlung im Verlauf der Zeit unter dem Einfluss der physischen Beschränkungen und/oder Möglichkeiten, die ihre natürliche Umwelt aufweist sowie der von außen und innen einwirkenden aufeinander folgenden gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Kräfte." (UNESCO)

In unserem Kurs fassen wir Kulturlandschaften als landschaftliche Räume auf, die von Menschenhand deutlich geprägt bzw. verändert worden sind. Unsere Definition schließt sowohl Stadt und Land, in Form von Architektur und Agrarwirtschaft, als auch Artefakte menschlichen Ursprungs, wie Steinbeile, sowie auch natürliche Objekte, wie Findlinge, ein. Dabei berücksichtigen wir auch immaterielle Kulturgüter wie Sagen und Traditionen der Region.

Trailer des MOOCs

Wie ist der Kurs aufgebaut?

1. Dänisch-deutsche Geschichte (Vorgeschichte)

2. Dänisch-deutsche Geschichte (Mittelalter)

3. Dänisch-deutsche Geschichte (Barock)

4. Dänisch-deutsche Geschichte (Neuzeit)

5. Architektur

6. Kunst und Kultur

7. Alltag in Dänemark und Deutschland

Veranstalter

Förderer

Kursinformationen

Kursstart: 19. Juni 2016
Kursdauer: individuell
Kursform: 100% online
Sprache: Deutsch
Zulassungsvoraussetzungen: Keine
Kosten: kostenlos
© 2014 oncampus • Impressum • Kontakt • Sitemap