jbjMOOC – Online-Kurs für digitale Jugendbeteiligung (#jbjmooc)

Kurslaufzeit:19.03.18 - 29.04.18
Dozent:jugend.beteiligen.jetzt
Sprache:Deutsch
Dauer:6 Wochen

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Der Kurs bietet einen Einstieg in das Thema digitale Jugendbeteiligung. Die Teilnahme ist für alle offen und kostenlos. Der Fokus des Kurses liegt auf dem Kennenlernen und Erproben konkreter Werkzeuge (Tools) und Möglichkeiten, wie digitale Jugendbeteiligung umgesetzt werden kann.

Jede Woche werden neue Themenbereiche angeboten: von den Grundlagen der digitalen Jugendbeteiligung über die Erstellung von Abstimmungen bis hin zur Gestaltung von komplexen Beteiligungsprozessen.

Dabei kannst du in deinem eigenen Tempo vorgehen, neben Videos gibt es verschiedene Aufgaben und Angebote, die vorgestellten Tools selbst auszuprobieren und in den Austausch mit den anderen Kursteilnehmer*innen zu kommen.

Der Kurs richtet sich an Personen,

  • die sich einen Überblick über das Thema digitale Jugendbeteiligung verschaffen sowie bestehende Werkzeuge und Projekte kennenlernen möchten,
  • die daran interessiert sind, digitale Medien für mehr Jugendbeteiligung zu nutzen,
  • die Erfahrungen im Bereich (digitaler) Jugendbeteiligung haben und Lust haben, sich mit anderen auszutauschen.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

  • Du lernst Grundlagenwissen zur digitalen Jugendbeteiligung.
  • Du wirst Möglichkeiten digitaler Medien für Jugendbeteiligung kennenlernen.
  • Du wirst selbst und gemeinsam mit anderen, Werkzeuge für digitale Jugendbeteiligung ausprobieren.
  • Du wirst dich in der Bewertung zum Einsatz dieser Tools üben.
  • Du bekommst Hilfestellungen und Tipps von Expert*innen aus der Praxis.
  • Du lernst gute Beispiele und Erfahrungen mit digitaler Jugendbeteiligung kennen.
  • Du wirst bei der Entscheidung für das richtige Werkzeug und für ein Vorgehen, was zu dir passt, unterstützt.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Der Kurs geht über 6 Wochen, mit jeweils einer Lerneinheit pro Woche. Ab dem 19. März 2018 werden jede Woche neue Videos und Aufgaben zum Bearbeiten freigeschaltet.

  1. Woche: Organisatorisches – Hallo und Willkommen on Board!
  2. Woche: Grundlagen schaffen – Kennenlernen und Einführung in das Thema digitale Jugendbeteiligung
  3. Woche: Erste Schritte gehen – Gemeinsames Erarbeiten von Texten mit Etherpads
  4. Woche: Ideen sammeln – Brainstormings und Abstimmungen mit Tricider und Padlet
  5. Woche: Inhalte diskutieren – Beteiligungsprozesse auf Online-Plattformen
  6. Woche: Veranstaltungen organisieren – das Barcamp als partizipative Veranstaltung und Methode mit dem Barcamptool Camper
  7. Woche: Entscheidungshilfe – Passende Werkzeuge für das eigene Beteiligungsvorhaben

Wer führt diesen Kurs durch?

Jugend.beteiligen.jetzt – für die Praxis digitaler Partizipation ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., initiiert und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Jugend.beteiligen.jetzt ist Initiator und Mitgestalter des jbjMOOC. Der jbjMOOC setzte bereits in der Konzeptions- und Planungsphase auf die Beteiligung und die Mitgestaltung junger Menschen. Studierende der Hochschule Esslingen produzierten partizipativ in einem Seminar innerhalb des Wintersemesters 2017/18 die Videos und stellen ihre Erfahrungen mit den Anwendungen als Videotutorials zur Verfügung.

Verena Ketter

Verena Ketter

Prof.’in Dr. Verena Ketter war 14 Jahre als Medienpädagogin in der Jugendarbeit tätig, bevor sie zur Professorin für Medien in der Sozialen Arbeit an die Hochschule Esslingen berufen wurde. Im Rahmen der jbjMOOC-Produktion hat sie die Studierenden unterstützt, z.B. bei der Gestaltung der Erklärvideos und beim Praxistransfer. Sie wird die Evaluation des Online-Kurses übernehmen und die Teilnehmer*innen des jbjMOOCs begleiten.

Kristin Narr

Kristin Narr

Kristin Narr ist Medienpädagogin und beschäftigt sich in Workshops, Vorträgen und Fortbildungen mit den Möglichkeiten digitaler Medien in Lernumgebungen. Einer ihrer Schwerpunkte ist digitale Jugendbeteiligung. Gemeinsam mit dem Projekt jugend.beteiligen.jetzt, Prof.’in Dr. Verena Ketter und Dr. Sandra Schön (BIMS e.V.) hat Kristin das Konzept für den jbjMOOC erarbeitet. Kristin wird als Ansprechperson im laufenden Kurs zur Verfügung stehen.

Voraussetzungen

Interesse und Engagement für mehr Jugendbeteiligung werden vorausgesetzt.

Arbeitsaufwand

Der Arbeitsaufwand beträgt ca. 2 Stunden pro Woche.

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du ein Weiterbildungszertifikat erhalten.

Veranstalter

jugend.beteiligen.jetzt

Kooperationspartner

Kooperationspartner jugend.beteiligen.jetzt jbjMOOC

Förderer

BMFSFJ  

Lizenz

Sofern nicht gesondert angegeben, sind die Inhalte dieses Kurses lizenziert unter CC BY 4.0. Der Name des Urhebers soll wie folgt genannt werden: CC BY 4.0 jugend.beteiligen.jetzt

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)