Beratungs-Tel: 0800 / 66 22 678

Bachelor Maschinenbau (B.Eng.)

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Online-Studium

Hervorragende Karriereperspektiven als Maschinenbauingenieur/in

Ingenieure bilden das wesentliche Rückgrat der deutschen Wirtschaft und sind für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland im internationalen Wettbewerb von zentraler Bedeutung.

Im Studiengang Maschinenbau lernen die Studierenden die Grundlagen des allgemeinen Maschinenbaus kennen und eignen sich Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Produktentwicklung und industrielle Produktion an.  Studierende können sich über eine Auswahl von Modulen profilbildend zu vertiefen. Ein Fokus liegt auch auf modernen Methoden und Werkzeugen, die in der Industrie eingesetzt werden, beispielsweise Rechnerunterstützung im Maschinenbau (CAD, NC) oder adaptive Fertigungsverfahren.

Das Online-Studium Maschinenbau wird mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (nach 7 Semestern Regelstudienzeit) berufsbegleitend angeboten. Der Online-Studiengang Maschinenbau wird ab dem Wintersemester 2016/17 angeboten. Er qualifiziert Sie sowohl für anspruchsvolle Ingenieuraufgaben in der industriellen Praxis als auch für ein weiterführendes Masterstudium.

Online-Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Frankfurt University of Applied Sciences

Frankfurt University of Applied Sciences

Der Online-Studiengang Maschinenbau (B.Eng.) wird ab dem Wintersemester 2016/17 an der Frankfurt University of Applied Sciences angeboten. Dort finden auch jeweils die Präsenzveranstaltungen statt. Der Studiengang wird durch die ASIIN e.V. akkreditiert.

Studienverlauf

80% des Studiums finden online statt. Etwa 20% entfallen auf Präsenzveranstaltungen, beispielsweise für Prüfungen, Labore, Übungen. Diese finden an den Wochenenden (freitagnachmittags und samstags) statt.

Dadurch lässt sich trotz Berufstätigkeit, Kindererziehung, Bindung an den Wohnort u.v.a.m. ein kontinuierlicher Lernprozess vereinbaren, der die persönlichen Voraussetzungen für Ihre erfolgreiche Berufstätigkeit verbessert.

Weitere Information erhalten Sie über Prof. Dr. Thomas Rollmann von der Frankfurt University of Applied Sciences. Das Online-Studium bietet Ihnen die perfekte Synthese aus Studium, Familie und Beruf.

Abschluss:

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studiendauer:

3,5 Jahre in Vollzeit, Teilzeit entsprechend länger.

Bewerbung und Zulassung

Der Bachelor-Studiengang Maschinenbau ist zulassungsbeschränkt.

Sprache:

Deutsch

Studiendauer:

3,5 Jahre in Vollzeit, in Teilzeit entsprechend länger.

Zulassungssvoraussetzungen:

  • Sie müssen im Grundsatz über eine Hochschulzugangsvoraussetzung verfügen (allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife).
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung.

Zulassung/Bewerbungsfrist:

Bewerbungen sind zum Wintersemester möglich. Die Bewerbungsfrist endet zum 15. Juli (WS). Die Unterlagen sind ab dem 1. Mai unter Bewerbung Studienplatz abrufbar.

Fachhochschule Frankfurt am Main
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 1533-2280; +49 (0)69 1533-3615

Kosten

Sie zahlen je Kurs und Studienhalbjahr 78,- Euro (5 ECTS) bzw. 156,- Euro (10 ECTS) (Kosten für besondere Dienstleistungen im Online-Studium).

Beim 7-semestrigen Studiengang mit 29 zahlungspflichtigen Online-Kursen ergibt sich also die Gesamtsumme: 29 Online-Kurse x 78 Euro + 3 Online-Kurse x 156 Euro = 2.496 Euro.

BAföG-Empfänger-/innen (Nachweis erforderlich) zahlen 53,- Euro (5 ECTS) bzw. 106,- Euro je Kurs und Studienhalbjahr (bitte nachweisen).

Hinzu kommen die jeweiligen Semesterbeiträge der anbietenden Hochschulen und die Reisekosten für die Teilnahme an Präsenzphasen.

Hinweise zum Bildungskredit finden Sie hier.

Bitte beachten Sie ggf. anfallende Studiengebühren. Diese sind je nach Bundesland unterschiedlich oder fallen nicht an. Derzeit existieren in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein keine Studiengebühren. In Niedersachsen sind Online-Studiengänge von dieser Regelung befreit. Fragen hierzu beantworten die Zulassungsstellen der Verbundhochschulen.

Eine allgemeine Übersicht zu allen Studiengebühren in Deutschland nach Bundesländern geordnet finden Sie unter: http://www.studis-online.de/StudInfo/Gebuehren/

Die Bewerbungsunterlagen für die zulassungsbeschränkten Online-Studiengänge finden Sie unter Bewerbung Studienplatz.

Berufliche Perspektiven

Ingenieure bilden das wesentliche Rückgrat der deutschen Wirtschaft und sind für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland im internationalen Wettbewerb von zentraler Bedeutung.

Mit derzeit  rund 900.000 Beschäftigen (davon ca. jeder siebte ein Ingenieur) ist Maschinenbau einer der führenden und umsatzstärksten Industriezweige Deutschlands und der größte Arbeitgeber für Ingenieure.

Das Aufgabenfeld des Maschinenbau-Ingenieurs umfasst neben der Planung, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Montage und Wartung von technischen Produkten und Anlagen auch wirtschaftliche Aufgaben wie Einkaufs-, Vertriebs-, Projektleitungs- und Managementtätigkeiten. Diese Tätigkeiten erfordern deshalb eine intensive Ausbildung in ganz unterschiedlichen Fachgebieten.

Der Bachelor-Studiengang Maschinenbau qualifiziert Sie in einem siebensemestrigen Studium sowohl für anspruchsvolle technische Ingenieuraufgaben in der industriellen Praxis als auch für ein weiterführendes Master-Studium.

Sie erwerben in einem breit angelegten Studium fachliche, sprachliche und soziale Qualifikationen, die es Ihnen ermöglichen, in allen Bereichen des Maschinenbaus tätig zu werden. Das bedeutet, dass die Studierenden eine umfassende Ausbildung in allen Fächern des allgemeinen Maschinenbaus erhalten (Produktentwicklung/Konstruktion, Produktion, „warmer“ und „kalter“ Maschinenbau etc.). Ein Fokus liegt auch auf modernen Methoden und Werkzeugen, die in der Industrie eingesetzt werden, z. B. Rechnerunterstützung im Maschinenbau (CAD, NC) oder additive Fertigungsverfahren.

Ziel ist es, die Studierenden mit einer breit angelegten Kompetenz im Bereich des Maschinenbaus fachlich und methodisch zu qualifizieren. Mit dem Curriculum wird eine grundständige Maschinenbauingenieursausbildung mit soliden, klassischen Inhalten bereitgestellt. Gleichzeitig werden studiengangsübergreifende Kompetenzfelder aufgebaut: Es erfolgt eine interdisziplinäre Verknüpfung der Lerninhalte des Ingenieurswesens mit denen aus der Betriebswirtschaft, Informatik, sozialer Kompetenz (Interdisziplinäres Studium Generale) sowie fachspezifischen englischen Sprachkenntnissen. Die Zielsetzung der starken Praxisnähe wird über einen ausgeprägten Anwendungsbezug der theoretisch vermittelten Inhalte erreicht, der durch Labore, Praxisprojekte und Bachelorarbeiten, die größtenteils in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen stattfinden, gewährleistet wird. Darüber hinaus werden auch Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung erworben und das Fundament für das wissenschaftliche Arbeiten gelegt. Enge Kontakte in die Industrie stellen stets die Aktualität und Praxisnähe der Ausbildung sicher.

Mit den vermittelten Kompetenzen sollen die Studierenden befähigt werden Probleme zu erkennen, zu analysieren, eigenständig technische ingenieursmäßige Lösungen zu entwickeln und diese Lösungen erfolgreich in marktfähige Produkte umzusetzen. Dabei gilt es, die im Maschinenbau vorhandenen Technologien effizient einzusetzen, um den Unternehmenserfolg zu maximieren.

Weitere Information erhalten Sie über Prof. Dr. Thomas Rollmann von der Frankfurt University of Applied Sciences.

Studienplan

Das Studium ist modular aufgebaut. Die einzelnen Kurse werden mit einer Prüfung (in Präsenz) abgeschlossen. Für die erfolgreiche Bearbeitung der Kurse werden Credit Points (CPS) gemäß ECTS (European Credit Transfer System) vergeben. Insgesamt werden für den Abschluss des Bachelorstudiums 210 CPS benötigt.

Mathematik I und II
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
Technische Mechanik I, II und III
Naturwissenschaftliche Grundlagen
Technische Darstellung und CAD I
CAD II
Maschinenelemente I und II
Werkstofftechnik I und II
Grundlagen der Informatik
Interdisziplinäres Studium Generale
Angewandte Messtechnik
Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure
Grundlagen der Elektrotechnik
Qualitätsmanagement
Technische Schwingungen
Maschinendynamik
Technical English
Fertigungstechnik
Fluidmechanik
Thermodynamik
Produktionsorganisation
Industrielle Anwendungssysteme
Additive Fertigungsverfahren
Regelungstechnik und elektrische Antriebe
NC-Maschinen und Robotik
Finite-Elemente-Module
Verbrennungskraftmaschinen
Kraft- und Arbeitsmaschinen
Methodische Produktentwicklung
Umweltorientiertes Management
Praxisphase
Bachelorarbeit und Kolloquium

© 2014 oncampus • Impressum • Kontakt • Sitemap