21 hits for courses/products
7 hits on websites
11 hits on the blog
  • Trocken, unkreativ, langweilig – die Arbeit mit Zahlen gilt oft alles andere als spannend. Betriebliches Rechnungswesen ist dabei nicht nur ein vielschichtiges, sondern auch immens wichtiges Feld. Laut einer Studie der Unternehmensberatung PwC Finance bestätigen das 82 Prozent der Unternehmerinnen und Unternehmer. Doch nicht nur in der Buchhaltung und im Controlling brauchen betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. Wirtschaftliches Denken und Handeln wird auch in Vertrieb, Marketing oder Einkauf vorausgesetzt. Und für Selbstständige und Gründerinnen und Gründer sind entsprechende Kenntnisse ohnehin unverzichtbar. Schließlich sind sie nicht selten Unternehmerin oder Unternehmer, Finanzvorstand und Buchhaltung in Personalunion.  weiter lesen
  • Im Qualitätsmanagement stehen die Erwartungen von Kundinnen und Kunden im Vordergrund. Diese gilt es zu erfüllen und übertreffen, um die Zielgruppe an das eigene Unternehmen zu binden. Auch höhere Umsätze sowie gesteigerte Marktanteile sind treibende Kräfte für ein gutes Qualitätsmanagement, denn gemeinsam mit der Zielgruppenorientierung können diese für einen nachhaltigen Erfolg im Unternehmen sorgen. Keine Frage also, dass das Qualitätsmanagement im Unternehmensprozess eine wichtige Rolle spielt. In der Medizintechnik kommt dem QM eine noch bedeutendere Rolle zu, da es bei der Nutzung medizinischer Produkte maßgeblich um die Sicherheit des Menschen geht. Mit einer Vielzahl von Normen, die Medizinprodukte zu erfüllen haben, soll diese garantiert werden.  weiter lesen
  • Das Internet der Dinge? Digitale Gesellschaft? Blockchain? Wenn du jetzt nur Bahnhof verstehst, mach dir keine Sorgen. Die meisten Menschen wissen nicht wirklich, welche Definition und Bedeutung hinter den neusten technologischen Begriffen stecken. Trotzdem hört man in den Medien immer öfters von diesen Begriffen der Digitalisierung. Sie tauchen in den Tageszeitungen, Tagesshows, Werbungen und Werbeplakaten auf. Die Entwicklung der Technologien nimmt rasant zu und damit auch die neuen Fachvokabeln zum Thema Digitalisierung. Doch warum ist es wichtig immer auf dem Laufenden zu bleiben? Und welche Begriffe solltest du auf jeden Fall kennen, um mit der digitalen Gesellschaft Schritt halten zu können? Wir zeigen es dir!  weiter lesen
  • Die Digitalisierung hat unsere Arbeitswelt in den vergangenen Jahren schon ganz schön verändert. Maschinen und Computer, die gemeinsam mit Menschen arbeiten oder bestimmte Aufgaben übernehmen, sind längst keine Seltenheit mehr. Studien zur Zukunft der Arbeit wie die des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) besagen inzwischen, dass etwa ein Viertel der Beschäftigten in einem Beruf arbeitet, der bis 2025 zu einem Großteil von Computern übernommen werden könnte – also bereits in sieben Jahren. Sieht so die Zukunft der Arbeit aus?  weiter lesen
  • Wenn wir beim Bäcker unser Frühstück kaufen oder im Restaurant essen gehen, wollen wir natürlich, dass alles hygienisch einwandfrei ist. Lebensmittelhygiene spielt in allen Unternehmen eine Rolle, in denen mit Lebensmitteln gearbeitet wird: von der Bäckerei über Cafés und Restaurants bis hin zum Fleischereibetrieb. Regelmäßige, gesetzlich vorgeschriebene Hygieneschulungen sollen dafür sorgen, dass die Mitarbeitenden eines Unternehmens immer auf dem neuesten Stand der Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) sind. Aber warum spielt Hygiene eigentlich so eine große Rolle? Welche Anforderungen und Verordnung gibt es? Und wie kannst du dich zu diesem Thema weiterbilden? Darüber soll der Artikel Aufschluss geben.  weiter lesen
  • Kaum ein Organisationstool ist so vielfältig und umfangreich wie Evernote. Evernote hilft dir, deine To-Do’s, Ideen und Projekte an einem Ort zu erfassen und zu organisieren. So hast du alles immer auf einen Blick parat und kannst sicher sein, dass du nichts Wichtiges vergisst. Das Tool ist quasi dein digitales Notizbuch, das dich immer begleitet. In diesem Blogartikel stellen wir dir Evernote und seine Funktionen vor und zeigen dir, wie du damit deine Produktivität verbessern kannst.  weiter lesen
  • Höher, schneller, weiter: wenn Unternehmen heutzutage konkurrenzfähig bleiben wollen, gilt es die Wettbewerbsfähigkeit ständig zu erhöhen. Denn ohne eindeutig definierte Prozesse zwischen den unterschiedlichen Abteilungen und Ebenen wird es schwer, stetig steigende Zahlen zu präsentieren. In den letzten Jahrzehnten ist mit Six Sigma-Methoden das gesteuerte Prozessmanagement in den Vordergrund gerückt, das mittlerweile von vielen kleinen und großen Unternehmen praktiziert wird. Was sich genau hinter dieser Prozessmanagement-Technologie verbirgt und warum es so wirkungsvoll ist, erfährst du in diesem Blogartikel.  weiter lesen
  • Wirst du auch ständig von der Arbeit abgelenkt? Kein Wunder, denn die Anzahl der Ablenkungen wächst immer mehr an. Mit diesem Problem hat aber auch die Zahl der Produktivitäts-Apps und Programme zugenommen, die einem bei der Fokussierung auf die vorliegenden Aufgaben unterstützen. Nicht jedes Tool bietet dir tatsächlich einen Mehrwert. Im vorliegenden Artikel stellen wir dir neun Produktivtäts-Apps vor, die wir teilweise schon seit Jahren selber nutzen und mit denen wir gute Erfahrungen gesammelt haben. Vielleicht ist auch für dich eine passende App dabei, die dir hilft, deine Produktivität zu steigern.  weiter lesen
  • „Mit BWL bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite“, sagen deine Eltern, die sich eine glänzende Zukunft für dich wünschen? „BWL, das ist doch super langweilig“, sagt dein Kumpel, der gerade in der Medienbranche durchstartet? Keine Frage, Meinungen und (Vor-)Urteile über BWL gibt es viele – Jobperspektiven aber auch! So ebnet ein BWL-Studium beispielsweise den Weg für eine Zukunft im Controlling. Du hast keine Angst vor Zahlen, Bock auf gute Einstiegs- und Gehaltschancen und kannst dir vorstellen, in Zukunft das Management eines Unternehmens bei wichtigen Entscheidungen zu unterstützen? Dann könnte ein Job im Controlling genau das Richtige für dich sein. Aber gab es da nicht den Mythos, dass die Digitalisierung das Controlling zukünftig überflüssig machen wird?

    Fangen wir mal von vorn an…  weiter lesen

  • Am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig und keinen Überblick über deine Finanzen? Finanz-Apps können dir dabei helfen, den Überblick zu behalten.Viele von uns hatten bestimmt schon einmal das Problem, dass der Kontostand Richtung Ende des Monats gefährlich gen Null oder sogar ins Minus gerutscht ist. Passiert das einmal, ist das in der Regel kein Problem, doch rote Zahlen am Monatsende sollten nicht zur Gewohnheit werden.  In diesem Artikel stellen wir dir einige dieser Tools vor und zeigen dir, wie du mit ihrer Hilfe deine Budgets im Griff hast.  weiter lesen