WebDaysMOOCfairnetzt – Online-Kurs für Jugendliche zu Fairness und Ethik im Netz (##WebDaysMOOCfairnetzt)

Kurslaufzeit:Selbstlernangebot
Dozent:WebDays
Sprache:Deutsch
Dauer:4 Wochen

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Egal ob Navi, Google oder bei Instagram: Algorithmen, steuern im Hintergrund unseren Alltag. Sie können uns dabei sehr behilflich sein. Sie sind aber auch in der Lage, uns zu beeinflussen. Offline war gestern. Wir sind es, unser Zuhause ist es, unsere Umwelt ist es – alles ist miteinander vernetzt und das verändert unser Leben in allen Bereichen. Doch was passiert mit uns, wenn wir “always on” sind und die Grenzen zwischen On- und Offline, Wahrheit und Lüge und Mensch und Technik verschwimmen? Wie kommunizieren wir? Was geben wir von uns preis? Und wer trägt die Verantwortung für unser Handeln im Netz? Wie sieht verantwortungsbewusstes, faires Handeln aus? Und welche Regeln müssen gelten?

In diesem Kurs schließt du dich mit den anderen Kursteilnehmer*innen zu einem Ethikkomitee zusammen und setzt dich mit unserer digitalen Zukunft auseinander. Du lernst, wie du dich selbstbestimmter durchs Netz bewegen kannst und wie du deine digitale Zukunft aktiv mitgestaltest.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

  • Du lernst, wie du manipulative Taktiken von Mensch und Maschine erkennen kannst.
  • Du lernst deine eigenen Rechte im Internet kennen und wie du dort selbstbestimmter unterwegs sein kannst. 
  • Du wirst über die weltweiten Trends und Entwicklungen der KI-Technologie Bescheid wissen. 
  • Du erfährst, wie du die Debatte um deine Zukunft mitgestalten und zu einem fairen Miteinander im Internet beitragen kannst.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Der Online-Kurs besteht aus den 2 große Themenschwerpunkten „Fairness“ und „Ethik“. Der Themenblock „Fairness“ dreht sich um menschliche, oft negative Verhaltensweisen im Netz, welche einen Einfluss auf unsere Wahrnehmung und somit auch unser gesellschaftliches Zusammenleben haben. Unter „Ethik“ setzt du dich mit Frage auseinander, wie wir Künstliche Intelligenz in Zukunft einsetzen wollen. Die Themenblöcke bestehen jeweils aus einem Grundlagenteil und drei bis vier Kapiteln.

Wie bei deiner Lieblingsserie, wird auch hier jede Woche eine neue größere Einheit freigeschaltet – es bleibt also immer spannend. Was erwartet dich wohl in der nächsten Woche? Du kannst natürlich selbst entscheiden, wann und wo du dich mit einer Einheit beschäftigst. Du entscheidest auch, mit welchen Themen du dich auseinandersetzen möchtest. Wenn du dich einmal komplett durch eine Woche leiten lassen möchtest, dann benötigst du ca. 1 Stunde. Die Zeit, die du damit verbringst wird nicht nur dadurch entlohnt, dass du am Ende besser Bescheid weißt, sondern auch mit sogenannten Lernbadges (Abzeichen). Hast du alle Badges zusammen, bekommst du ein Zertifikat für deine Teilnahme. 

Auf diese Themen kannst du dich freuen: 

Schwerpunkt „Fairness“

  1. Grundlage | Warum lieben und hassen wir eigentlich? Welche Werte sind für ein Zusammenleben wichtig? Date deine Wertevorstellungen und setze dich mit den Leitlinien unserer Demokratie auseinander. 
  2. Cybermobbing | Was kann ich tun, wenn ich oder andere beleidigt werden? Lerne, wie du dich wehren und an wen du dich wenden kannst
  3. Hate Speech | Troll-Armeen? Klingt lustig? Ist es aber nicht. Erfahre, wie du dich für eine faire demokratische Kultur einsetzen kannst.
  4. Fake News | Fake or real? Lerne, wie du falschen Fakten auf die Schliche kommst
  5. Influencer | Schleichwerbung oder Product Placement? Lerne die Werbestrategien der Influencer kennen. 

Schwerpunkt „Ethik“ 

  1. Grundlage | Erfahre etwas über die Bedeutung von Privatsphäre und wo du deine eigenen Grenzen ziehst.
  2. Social Bots | Meinungsmache vorprogrammiert? Erfahre, wie du diese Stimmungsmacher erkennen kannst.  
  3. Algorithmische Entscheidungen | Maschinen, die vorhersagen, empfehlen und entscheiden. Diskutiere, welche Leitlinien es für den Einsatz solcher Systeme geben muss.
  4. Überwachung | Du bist, was du likest? Erlebe, wie sich bereits andere Länder die Technologie der Künstlichen Intelligenz zunutze machen und wie sich das auf die Gesellschaft auswirkt.

Wer führt diesen Kurs durch?

WebDays

WebDays

Der MOOC gehört zum Projekt WebDays, das vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz finanziert und von IJAB e.V. durchgeführt wird.

Das Ziel der WebDays ist es, Jugendliche für das Thema Daten- und Verbraucherschutz in der digitalisierten Welt zu sensibilisieren, sich kritisch damit auseinander zu setzen und sie zu befähigen, ihr Wissen an Gleichaltrige weiterzugeben. Die WebDays geben jungen Menschen die Möglichkeit, mit Expert*innen und politischen Akteur*innen zusammenzukommen und sich mit ihnen auszutauschen, sodass sie im politischen Diskurs zum Thema Gehör finden.

Kristin Narr

Kristin Narr

Kristin Narr ist Medienpädagogin und beschäftigt sich in Workshops, Vorträgen und Fortbildungen mit den Möglichkeiten digitaler Medien in Lernumgebungen. Besonders gerne denkt sie sich neue Bildungsangebote für und mit jungen Menschen aus. Gemeinsam mit Jugendlichen und Janina Carmesin hat Kristin bereits die Konzepte des ersten beiden WebDaysMOOCs erarbeitet und umgesetzt und freut sich, das erneut machen zu können. Im Kurs wird sie deine Ansprechperson sein.

Janina Carmesin

Janina Carmesin

Janina Carmesin unterstützt Kristin bereits seit 2018 in der Konzeption der WebDaysMOOCs. Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Leipzig im Schwerpunkt Medienpädagogik setzte sich Janina mit den subjektiven Kriterien Jugendlicher zur Bewertung des WebDaysMOOC auseinander. Auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse, Erfahrungen und Ideen werden die Online-Kurse konzipiert und umgesetzt.

Veranstalter

WebDays Veranstalter - WebDaysFachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschladen – IJAB e.V.

Förderer

BMJV  

Lizenz

Sofern nicht gesondert angegeben, sind die Inhalte dieses Kurses lizenziert unter einer

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)