Beratungs-Tel: 0800 / 66 22 678

Business Development

Kurs Projektmanagement

Business Development in der Baubranche

Unternehmen müssen sich permanent einer immer schneller verändernden Markt- und Wettbewerbsumwelt anpassen. Dies gilt auch für Unternehmen aus der Baubranche. So erfordern Themen wie Energieeffizienz oder Smart Home neue Produkt und/oder Dienstleistungsangebote, unter Umständen auch neue Geschäftsmodelle. Idealerweise passen sich Unternehmen nicht den Veränderungen an, sondern gestalten und beeinflussen sie mit.

Um dies zu erreichen, ist der Aufbau eines Business Development Managements in den Unternehmen notwendig mit entsprechend qualifizierten Business Development Managern und Mangerinnen. Sie müssen über spezielle Kompetenzen verfügen, um die Herausforderungen im Bereich der Geschäftsfeldentwicklung zu bewältigen. Dabei geht es konkret darum, Ihnen unternehmerische Denk- und Handlungskompetenzen für Ihre zukünftige Tätigkeit als Führungskraft (Bauleiter / Projektleiter) in etablierten Unternehmen oder als Unternehmensnachfolger oder Unternehmensnachfolgerinnen zu vermitteln. Das Modul kann - vorbehaltlich der Akkreditierung und Genehmigung - in der Vertiefungsrichtung Baumanagement (Master) der Fachhochschule Lübeck auf ein späteres Studium angerechnet werden.

Kursinformationen

Kurslaufzeit: Sommersemester 2017
Anmeldeschluss: verlängert bis 28.02.2017
Kursform: Online-Kurs
Sprache: Deutsch
Stundenumfang: Ca. 180 Std. (inkl. Leistungsnachweise)
Zulassungsvoraussetzungen: Laut Prüfungsordnung ist als Zugangsvoraussetzung für den Master-Studiengang ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss erforderlich. Darüber hinaus werden Englisch-Kenntnisse vorausgesetzt. Ausgehend von diesen Voraussetzungen werden speziell für das Modul Business Development keine fachspezifischen Voraussetzungen vorausgesetzt.
Autor/in bzw. Mentor/in: Prof. Dr. Jürgen Klein
Anbieter / Studienstandort: Fachhochschule Lübeck
Präsenzveranstaltung: In der Präsenzphase sollen die Herausforderungen und die Faszination für Business Development vermitteln werden. Dies geschieht durch die Vorstellung von realitätsnahen Mini-Cases, die idealerweise in Gruppenarbeiten interessante, unternehmerische Fragestellungen bearbeiten. Konkret geht es auch darum, auf Basis von Kreativitätstechniken und einer persönlichen Stärken- / Schwächenanalyse kreative Geschäftsfeldentwicklungspotentiale innerhalb einer Gruppe zu entwickeln und zu bewerten. Diese sollen dann die Grundlage für die semesterbegleitende Prüfungsleistung sein.
Prüfungsleistung: Projektarbeit. Erfolgt semesterbegleitend ab der 7’ten Woche. Abgabetermin jeweils in der letzten Vorlesungswoche.
Abschluss / Zertifikat: Teilnahmebescheinigung der Fachhochschule Lübeck
Kosten: Keine

 

Lernergebnisse

Die Studierenden ... :  
1. sind dazu in der Lage, ein breites Spektrum an Methoden und Instrumenten zur Identifikation von innovativen Geschäftspotentialen für bestehende oder neue Geschäftsfelder auf Basis eines selbst ausgewählten Unternehmens anzuwenden.
2. können eigenständig eine Vielzahl von identifizierten Geschäftspotentialen hinsichtlich ihrer strategischen Eignung bewerten und die erfolgswahrscheinlichste auswählen.
3. sind innerhalb einer Gruppe dazu in der Lage, basierend auf einem selbständig identifizierten Weiterentwicklungspotentials für ein bestehendes Geschäftsfeld oder eines innovativen Geschäftsfeldes, weitgehend autonom und eigenständig einen für Fachvertreter und Laien gleichermaßen überzeugenden Businessplan zu erstellen und diesen auf seine Plausibilität hin zu überprüfen.
4. verfügen über Kompetenzen zur eigenständigen Entwicklung von Lösungsansätzen für neue und komplexe wachstums- und veränderungsmanagementorientierte Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von unternehmerischen Prozessen.

 

Themenüberblick

1. Business Development
2. Management & Leadership
3. Change Management (beinhaltet strategische Instrumente für die Geschäftsfeldentwicklung)
4. Geschäftsmodellentwicklung
5. Businessplan
6. Wachstum und Wachstumsmanagement
7. Relevante Rechtsaspekte
8. Unternehmensnachfolge
© 2014 oncampus • Impressum • Kontakt • Sitemap