Beratungs-Tel: 0800 / 66 22 678

Hotellerie und Reiseveranstalter

Dieses Modul behandelt sowohl das Hospitality als auch das Tour Operator Segment. In den Grundlagen erfolgt zunächst eine Einordnung, bei der im Rahmen des Hospitality Managements der Fokus insbesondere auf der Hotellerie liegt. Der Begriff Reiseveranstalter wird ausgeweitet und bezieht sich auch auf neue Geschäftsmodelle im Internet, die teilweise lediglich eine Vermittlerrolle innehaben, jedoch in direkter Konkurrenz zu klassischen Reiseveranstalterkonzepten stehen. Da beide Bereiche nicht unabhängig voneinander zu sehen sind, wird auch deren Interdependenz thematisiert. Dies erfolgt insbesondere im Rahmen des Vertriebs sowie des Qualitäts- und des Markenmanagements, da diese Bereiche Querschnittsdisziplinen darstellen.

Nach Abschluss des Kurses...

  • ... sind Sie in der Lage die Hospitality und Tour Operator Branche einzuordnen, Unterschiede bei Geschäftsmodellen zu erstehen und kritisch zu bewerten.
  • ... können Sie die Relevanz von Kundenbewertungsportalen für die Hospitality Branche einschätzen und bewerten, welche Maßnahmen über einen effektiven und konstruktiven Umgang mit diesen erforderlich sind.
  • ... können Sie die dynamische Entwicklung von Reisevermittler-Geschäftsmodellen im Internet erkennen und deren Konsequenzen für klassische Reiseveranstalter-Geschäftsmodelle analysieren.
  • ... können Sie die Relevanz des Qualitätsmanagements für die Hotellerie einordnen und beurteilen.
  • ... verstehen Sie grundlegende Ansätze des Markenmanagements und können diese sowohl auf die Hotellerie als auch auf den Reiseveranstaltermarkt übertragen. Sie analysieren und beurteilen die Relevanz von Marken im Hinblick auf verschiedene Geschäftsmodelle aus der Hospitality und Tour Operator Branche.

Kursinformationen

Kurslaufzeit: Sommersemester 2017
Anmeldeschluss: 15. März 2017
Kursform: Online-Kurs mit einem Präsenz-Einführungsseminar (ggf. zusammen mit einer Einführungsveranstaltung zu Beginn des Sommersemesters) an der Fachhochschule Westküste
Sprache: Deutsch
Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung, keine fachspezifischen Kenntnisse erforderlich, praktische Vorerfahrung in einem Hotel oder Reiseveranstalter/Reisevermittler von Vorteil
Präsenzveranstaltung: Zu Beginn des Semesters findet eine Online-Webkonferenz für alle Teilnehmer des Moduls statt. Es werden dort z. B. die ersten Fragen zum Modul sowie organisatorische Themen besprochen. Die Teilnahme an der Online-Einführungsveranstaltung ist sinnvoll, aber freiwillig.
Termin: Sommersemester 2017
Dozent/in: Professor Dr. Eric Horster
Anbieter / Studienstandort: Fachhochschule Westküste, 25746 Heide
Prüfungsleistung: Klausur (mind. 120 Minuten) am Semesterende
Abschluss / Zertifikat: Hochschulzertifikat der Fachhochschule Westküste und 6 Credit Points nach ECTS bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen
Kosten: 611,20 €

Themenüberblick

1. Hospitality und Tour Operator Management
2. Kundenbewertungen und Bewertungsportale als neue Geschäftsmodelle im Markt
3. Google-Hotelfinder als Beispiel für die Entwicklung des Vertriebs
4. Markenmanagement
5. Qualitätsmanagement
© 2014 oncampus • Impressum • Kontakt • Sitemap