Digitaler Selbstschutz 1: Souveräner Umgang mit Zugangsdaten

Kurslaufzeit:Selbstlernangebot
Dozent:Dorina Gumm
Sprache:Deutsch
Dauer:3 Wochen
Niveau:Anfänger

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Dieser MOOC fokussiert darauf, wie Du Deine Informationen durch einen souveränen Umgang mit Zugangsdaten für Computer (bzw. Tablets oder Smartphones) und Dienste im Web schützen kannst. Dafür schauen wir uns verschiedene Arten von Zugangsdaten und Verfahren an und beleuchten verschiedene Sicherheitsaspekte. Außerdem geht es darum, das eigene bisherige Handeln zu reflektieren sowie Methoden und Tools auszuprobieren.

Obwohl Anwenderinnen und Anwender häufig vor Entscheidungen mit wenig Gestaltungsspielraum stehen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die Technologien, die wir im Alltag nutzen, um zu prüfen, welche Optionen wir haben, mit welchen Konsequenzen oder Risiken sie möglicherweise verbunden sind und welche Maßnahmen man selbst vornehmen kann.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

  • Die generellen Risiken, die mit verschieden Formen von Zugangsdaten verbunden sind
  • Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit (Authentifizierungs-)Daten im Alltag
  • Überlegungen und Kriterien, die Du Deinen eigenen Entscheidungen, welche Sicherheitsmaßnahmen Du vornimmst, zugrunde legst
  • Durchführen ausgewählter Schutzmaßnahmen im Umgang mit (Authentifizierungs-)Daten
  • Eigenes Handeln bezüglich der Sicherheit reflektieren

Wie ist der Kurs aufgebaut?

  1. Einführung und Organisation
  2. Digitaler Selbstschutz
  3. Die bunte Welt der Zugangsdaten
  4. Passwörter: ein Blick hinter die Kulissen
  5. Passwortmanager
  6. Authentifizierung im Web
  7. Abschluss

Wer führt diesen Kurs durch?

Prof. Dr. Dorina Gumm

Prof. Dr. Dorina Gumm

Prof. Dr. Dorina Gumm hat an der TH Lübeck eine Professur für Web Information Systems und ist hier vornehmlich in der Online-Lehre tätig. Der Schwerpunkt ihrer Lehre liegt auf Web-Technologien und IT-Sicherheit sowie auf gesellschaftliche und politische Fragestellungen, die sich aus der IT-Technologie ergeben.

Mit dem Internet beschäftigt sich Prof. Gumm seit nunmehr über 20 Jahren und hat eine ganze Reihe von Web-Projekten durchgeführt, sowohl in der Programmierung als auch in der Konzeption von Anwendungen für Dienstleistungs- und Industrieunternehmen. Mit den Jahren hat sie sich immer stärker für Themen der IT-Sicherheit interessiert, vor allem jene, die sich auf das Internet bzw. vernetzte Systeme generell beziehen. Ihr Fokus liegt dabei auf Fragen, welche gesellschaftliche und politische Implikationen mit der Technologisierung und Digitalisierung unserer Lebenswelt verbunden sind – nicht zuletzt, was dies an Herausforderungen für die Bildung bedeutet.

Vor ihrer Tätigkeit an der Technischen Hochschule hat Prof. Gumm als Beraterin bei der effective WEBWORK GmbH gearbeitet, ein Dienstleistungsunternehmen für die Entwicklung und Betreuung von Webanwendungen. Ihr Informatik-Studium sowie ihre Promotion hat sie an der Universität Hamburg absolviert. Ehrenamtlich engagiert sie sich im Projekt „Chaos macht Schule“, eine Bildungsinitiative des Chaos Computer Clubs.

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du Badges, ein Weiterbildungszertifikat und ein Hochschulzertifikat erhalten.

Veranstalter

Technische Hochschule Lübeck

Förderer

Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF  

Aufstieg durch Bildung - Offene Hochschulen  

Lizenz

Sofern nicht gesondert angegeben, sind die Inhalte dieses Kurses lizenziert unter einer

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Creative Commons - Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)



Dies könnte Dich auch interessieren