IT-Sicherheitstools

Kurslaufzeit:Selbstlernangebot
Autor:Prof. Dr. Andreas Hanemann
Sprache:Deutsch
Dauer:6 Monate
Niveau:Anfänger

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

In vielen kleinen und mittelgroßen Unternehmen aus der Life Science-Branche besteht der Wunsch, die IT-Sicherheit zu verbessern. Im Alltagsbetrieb kann jedoch in vielen Fällen nur relativ wenig Zeit in das Thema investiert werden, so dass Überlegungen und Diskussionen dazu oftmals nicht zu konkreten Verbesserungen führen.
Der Kurs „IT-Sicherheitstools“ verfolgt daher einen pragmatischen Ansatz. Es werden Ihnen konkrete Tools sowie Testwebseiten vorgestellt, die Sie für sich ausprobieren können. Dieses ist jeweils mit begrenzten zeitlichen Aufwand möglich. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie die Werkzeuge für sich weiter nutzen oder auch für den Einsatz in Ihrem Unternehmen vorschlagen möchten.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

  • Überprüfung der sicheren Konfiguration des eigenen Webauftritts
  • Auffinden von unsicher konfigurierten Geräten
  • Sichere Browserkonfiguration
  • Überprüfung von HTTPS-Konfigurationen
  • Sichere Kommunikation über das unsichere Internet
  • Festplattenverschlüsselung

Wie ist der Kurs aufgebaut?

  1. Schwachstellenscan eigener Webauftritt
  2. Auffinden unsicher konfigurierter Geräte
  3. Sicheres Surfen
  4. Sichere HTTPS-Konfiguration
  5. Sichere Kommunikation
  6. Festplattenverschlüsselung

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du Badges und ein Weiterbildungszertifikat erhalten.

Was kostet der Kurs?

Die Gebühr für den unbetreuten Selbstlernkurs beträgt 90 € (inkl. Mehrwertsteuer). Nachdem du bezahlt hast, kannst du sofort loslegen! Du bekommst Zugang zum Kurs und kannst für mit den Unterlagen arbeiten! Im Anschluss erhältst du ein Weiterbildungszertifikat von oncampus, wenn du die gestellten Aufgaben erfolgreich gelöst hast.



Dies könnte Dich auch interessieren