Einführung: Systematik und rechtliche Aspekte

Kurslaufzeit:Selbstlernangebot
Sprache:Deutsch

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

Lernergebnis 1:

Die Studierenden verstehen die Systematik der geltenden regulatorischen Anforderungen und können diese auf ihre konkrete Fragestellung oder Fallgestaltung anwenden.

Lernergebnis 2:

Die Studierenden analysieren regulatorische Begriffe und Bestimmungen und ordnen diese einer konkreten Kategorie zu.

Lernergebnis 3:

Die Studierenden wenden differenzierte Kenntnisse über regulatorische Verantwortungsbereiche und damit verbundene gesetzliche Pflichten und Aufgaben an, um Maßnahmen korrekt umzusetzen und Verantwortlichkeiten richtig zuzuordnen.

Lernergebnis 4:

Die Studierenden sind in der Lage, auch rechtliche Komponenten zu diskutieren und gegeneinander abzuwägen.

 

Lernergebnis 5:

Die Studierenden sind in der Lage, für eine konkrete Fragestellung verbindliche Vorgaben sicher auszuwählen und strukturiert umzusetzen.

Lernergebnis 6:

Die Studierenden sind in der Lage, in der Systematik der regulatorischen Anforderungen Probleme zu identifizieren und Lösungsansätze sowie Alternativlösungen zu entwickeln.

Lernergebnis 7:

Die Studierenden entwickeln bei unterschiedlichen Sichtweisen auf gesetzliche Vorgaben mit den beteiligten Akteuren eine Lösungsstrategie zum Herbeiführen einer Übereinstimmung.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Das Modul „Einführung: Systematik und rechtliche Aspekte“ soll die Struktur der regulatorischen Anforderungen darstellen: In welchem Verhältnis stehen die gesetzlichen Bestimmungen zueinander? Wann müssen sie angewendet werden? Welche Methoden sind relevant? Wer ist beteiligt (z.B. Behörden, Benannte Stellen, etc.)?

Die Studierenden erhalten einen ersten Überblick über alle regulatorischen Anforderungen, die sich mit der Entwicklung, Prüfung, Verkehrsfähigkeit und Überwachung von Medizinprodukten beschäftigen.

Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden dazu befähigt regulatorische Anforderungen zu erschließen und zu bewerten sowie diese im Rahmen der Zulassung von Medizinprodukten unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte zu implementieren.

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du ein Weiterbildungszertifikat erhalten.

Was kostet der Kurs?

Die Gebühr für den unbetreuten Selbstlernkurs beträgt 200 € (inkl. Mehrwertsteuer). Nachdem du bezahlt hast, kannst du sofort loslegen! Du bekommst Zugang zum Kurs und kannst für mit den Unterlagen arbeiten! Im Anschluss erhältst du ein Weiterbildungszertifikat von oncampus, wenn du die gestellten Aufgaben erfolgreich gelöst hast.



Dies könnte Dich auch interessieren