Energiehandel (mit Betreuung)

Kurslaufzeit:15.03.19 - 30.09.19
Sprache:Deutsch

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

Die Lernergebnisse des Kurses sind:
  1. Sie können die Wertschöpfungskette beschreiben und kennen die Energiemärkte in Deutschland & Europa,
  2. Sie können den Energiemix in Deutschland analysieren, zudem können Sie die Regulierung der Netzbetreiber erläutern,
  3. Sie können Bilanzkreise, Regelzonen, das Fahrplanmanagement und Ausgleichsenergie im Strommarkt beschreiben und synthetisieren,
  4. Sie können die Besonderheiten im Gasmarkt berücksichtigen,
  5. Sie können den Spot- vs. Terminmarkt vergleichen und analysieren und verschiedene Derivatstypen beschreiben, 
  6. Sie können Risiken und Absicherungsstrategien berücksichtigen sowie das Protfoliomanagement anwenden, 
  7. Sie können gesetzliche Rahmenbedinungen berücksichtigen, 
  8. Sie können Volkswirtschaftliche Grundlagen anwenden sowie Handelsplätze und Entwicklungen analysieren und bewerten, 
  9. Sie können Erlaubnispflichten und Aufsichtsanforderungen bei der betrieblichen Umsetzung berücksichtigen

 

Energiehandel (mit Betreuung)

Wie ist der Kurs aufgebaut?

1 Grundlagen - die energiewirtschaftliche Wertschöpfung
1.1 Überblick der Entwicklung des Energiemarktes
1.2 Akteure der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette
1.3 Organisation des Energietransports
1.4 Stromspeicherung
1.5 Weitere Rollen/Akteure des Energiemarktes
1.6 Der Energiemarkt aus der Sicht von Ökonomen
1.7 Veränderungen des Energiemarktes in den letzten Jahren
1.8 Weiterführende Quellen - energiewirtschaftliche Wertschöpfung
2 Physische Energielieferung
2.1 Fokus „physische Lieferung“
2.2 Koordination der Netzbetreiber
2.3 Regelenergie
2.4 Einfluss der erneuerbaren Energieträger
2.5 Weiterführende Quellen - Physische Energielieferung
3 Kraftwerkeinsatzplanung und Preisbildung
3.1 Optimierung der Kraftwerkseinsatzplanung
3.2 Klassifizierung der Kraftwerkstypen
3.3 Bedeutung der Grenzkosten für den Stromgroßhandelspreis
3.4 Weitere Einflussfaktoren auf den Marktpreis
3.5 Einfluss der Energiewende auf den Energiepreis
3.6 Weiterführende Quellen - Kraftwerkeinsatzplanung und Preisbildung
4 Energiehandel und Portfoliomanagement
4.1 Liberalisierung der Strommärkte
4.2 Vorteile des Energiehandels aus Sicht der Endkunden
4.3 Kriterien zur Charakterisierung des Energiehandelsgeschäfts
4.4 Plattformen für das Portfoliomanagement
4.5 Organisation der Strombörse
4.6 Weiterführende Quellen - Energiehandel und Portfoliomanagement
5 Risikomanagement und aufsichtsrechtliche Aspekte
5.1 Aufgaben des Risikomanagements im Energiehandel
5.2 Prozesse des Risikomanagements
5.3 Risikomanagement in der Praxis
5.4 Portfoliobewertungen
5.5 Weitere Einflussfaktoren des Risikomanagements
5.6 Weiterführende Quellen - Risikomanagement und aufsichtsrechtliche Aspekte
6 Emissionshandel
6.1 Prinzip des Emissionshandels
6.2 Beispiele für Emissionshandel
6.3 Zuteilung der Emissionsberechtigungen
6.4 Emissionshandel in der EU
6.5 Anforderungen des Risikomanagements an den Emissionshandel
6.6 Weiterführende Quellen - Emissionshandel
6.7 Danksagung

Voraussetzungen

Keine

Was kostet der Kurs?

Die Gebühr für den betreuten Kurs beträgt 550 €. Bitte stelle über den Warenkorb eine Anfrage und schicke uns die Unterlagen unterschrieben zurück. Die Gebühren kannst du auch in Raten zahlen. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst du ein anerkanntes Weiterbildungszertifikat von oncampus.



Dies könnte Dich auch interessieren